Herzlich willkommen!


Wir begrüßen Sie auf der Homepage unseres Vereins und möchten Ihnen unser Anliegen und uns hier näher vorstellen.

Es mag auf den ersten Blick vielleicht erstaunen, dass sich in Mainz ein Kirchbauverein gegründet hat, der ein christlich-orthodoxes Zentrum errichten möchte. Gibt es denn nicht schon genügend Kirchen, zumal die Bedeutung des Christentums hierzulande immer mehr abzunehmen scheint?

In Mainz versammeln sich orthodoxe Christen aus verschiedenen Nationen, Sprach- und Kulturkreisen. Gemeinsam verbindet sie der orthodoxe Glaube und gemeinsam feiern sie ihre Gottesdienste. Dabei verhält es sich so, dass die orthodoxen Gemeinden keineswegs in einer Krise stecken, sondern sie blühen im Gegenteil auf!

Da es bisher keine eigenen Räumlichkeiten gibt, um dieser Situation angemessen zu begegnen, hat sich unser Verein die Schaffung eines orthodoxen Zentrums zum Ziel gesetzt. Was - auch auf dem Weg dorthin - alles möglich werden kann und welche Vorstellungen unser Projekt leiten, finden Sie in der Kategorie "Das Projekt" und auch in der Satzung.

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um unseren Verein näher kennenzulernen!

 

 

Neuigkeiten und Aktuelles

 

13.12.2015 Konzert des Lubentius-Chores

Für unseren Verein hat der Lubentius-Chor aus der orthodoxen Christophorus-Gemeinde Mainz ein Konzert gegeben. Etwa 90 Gäste hörten sich in der Karmeliterkirche Gesänge aus dem Kirchenjahr, der Göttlichen Liturgie, der Liturgie der Vorgeheiligten Gaben und der Vesper an. Dabei sang der Chor überwiegend in deutscher Sprache, trug aber auch Stücke in kirchenslawischer und georgischer Sprache vor. Neben der vierstimmigen Gesangstradition wurde auch die byzantinische und georgische Gesangsweise vorgetragen. Wir bedanken uns herzlich für die Gastfreundschaft des Konvents der Karmeliten und beim LubentiusChor für seinen Gesang!

_____________________________________________________________

13.12.2015 Konzertankündigung: Gesänge der Orthodoxen Kirche in deutscher Sprache

Am 13.12.2015 wird der deutschsprachige Lubentius-Chor der orthodoxen Gemeinde des hl. Christophorus in Mainz ein Konzert geben und mehrstimmige Stücke aus den Gottesdiensten vortragen. Dabei werden die unterschiedlichen Gesangstraditionen berücksichtigt: Sowohl die vierstimmige Tradition der slawischen Kirchen als auch die byzantinische und die georgische Singweise werden vorgestellt.

Der Eintritt ist frei, eine Spende für den Kirchbauverein wird erbeten!

Wann: Sonntag, 13.12.2015, 16:00-17:15Uhr
Wo: Karmeliterkirche, Karmeliterstraße 7, 55116 Mainz

 

_____________________________________________________________________

15.11.2015 Ikone der frühen Mainzer Heiligen - Spendensammlung

Die Heiligen in Mainz sind jene, die den Glauben hier bei uns verkündet und gelebt haben. Sie haben dafür gesorgt, dass das Christentum in Mainz aufblühen konnte. Mainz hat viele Heilige hervorgebracht, darunter Bischöfe, Märtyrer, Mönche, Nonnen und Laien. Heute stützen wir uns auf das Fundament, das diese Heiligen gelegt haben. Deshalb sind sie von besonderer Bedeutung. Mit einer neuen, gemalten Ikone möchten wir unsere Verbundenheit zu den Heiligen der Stadt Mainz ausdrücken.
Die Ikone soll als Dauerleihgabe der orthodoxen Gemeinde des hl. Christophorus zur Verfügung gestellt werden. Die Anfertigung der Ikone wird mehrere tausend Euro kosten, weshalb wir um Ihre Spende bitten!

_____________________________________________________________________

15.11.2015 Vorstellung des Vereins in der orthodoxen Gemeinde des hl. Christophorus, Mainz

Am Sonntag, den 15.11.2015 wurde unser Kirchbauverein in der orthodoxen Gemeinde des hl. Christophorus in Mainz vorgestellt. Dabei wurde das Projekt mit seinen Zielen und konkreten Vorhaben dargestellt und auf die neue Homepage und das Konzert des Lubentius-Chores hingewiesen.

_____________________________________________________________________

01.11.2015 Internetseite unseres Vereins geht online

Nachdem nun die nötigen Vorbereitungen abgeschlossen sind, zeigt sich unser Verein seit November 2015 auch mit einem Internetauftritt. Hier möchten wir uns und unsere Ziele vorstellen und über Neuigkeiten informieren.